Organisation

 

Auf Grund des Mangels an preisgünstigem Wohnraum im Kanton Zug haben sieben Baarer die Wohnbaugenossenschaft Zugerland gegründet. Diese verpflichtet sich dem Bau von preisgünstigem Wohnraum in erster Linie für bereits heute ortsansässige Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter des Gewerbes sowie für ortsansässige Personen im Rentenalter.

 

Vorstand

Die WBG Zugerland wird von Beni Langenegger präsidiert. Weitere Vorstands-Mitglieder sind Beat Huber (Vizepräsident), Philippe Steinmann (Kassier), Daniel Abt (Aktuar), Martin Zeberg (Beisitzer) & Roman Müller (Beisitzer).

 

Bedürfnis besteht

Die WBG Zugerland hat erkannt, dass gerade Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gewerbes und Personen im Rentenalter unter den zunehmend hohen Mietpreisen leiden. Sie ist überzeugt, dass es für den Wohlstand des Kantons Zug zwingend ist, dass auch Bewohner des Kantons Zug mit tiefen und mittleren Einkommen in zeitgemässen Wohnungen in unserem Kanton bleiben können und nicht in benachbarte Kantone ausweichen müssen. Gerade in den letzten Jahren haben wir in zahlreichen Gesprächen festgestellt, dass der bezahlbare Wohnraum eine der grössten Sorgen der Einheimischen ist. Wir haben uns daher entschlossen unser Beitrag zu diesem Anliegen zu leisten und die Wohnbaugenossenschaft Zugerland gegründet.

 

Positive Erfahrungen mit etablierten Wohnbaugenossenschaften

Die Gemeinde Baar hat in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen mit Wohnbau-genossenschaften gemacht. So konnten soeben vier Mehrfamilienhäuser in der Schürmatt mit preisgünstigen Wohnungen bezogen werden. In Inwil sind weitere preisgünstige Wohnungen in Planung. Die WBG Zugerland ist überzeugt mit ihrem Engagement an diese Erfolge anknüpfen zu können.

 

Vermietungsreglement

Reglement für die Vermietung der WBG Zugerland.

 

Statuten

Die aktuellen Statuten stehen als PDF hier zum download bereit.

 

Presse

Bericht der Neuen Zuger Zeitung vom 11.Juni 2013.

 

joomla template gratuitjoomla free templates
2017  WBG Zugerland